"Das Leben ist voller Leid, Krankheit, Schmerz – und zu kurz ist es übrigens auch ..."
Woody Allen

 


Kontraindikationen


Wenn eine der folgenden Krankheiten auf Sie zutrifft, werde ich keine Hypnose anwenden. Bitte sprechen Sie mich an, ob ich Ihnen auf eine andere Weise weiterhelfen kann.

 

- Anfallserkrankungen, z. B. Epilepsie

- Demenzerkrankungen

- geistige Behinderung
- Klienten mit Fremd- oder Eigengefährdung

- Persönlichkeitsstörungen (z. B. Borderline)

- Psychosen

- schwere Herz- und Kreislauferkrankungen (kürzlicher Herzinfarkt)

- schwere psychische Erkrankungen

- starke Schwerhörigkeit
- Thrombose

 

Auch wenn Sie Angst davor haben, hypnotisiert zu werden, oder Sie aus religiösen Gründen Vorbehalte haben, kann ich keine hypnotische Sitzung durchführen.

 

 

Sind Sie in ärztlicher oder therapeutischer Behandlung? Dann bringen Sie bitte das Einverständnis Ihres Arztes/Psychotherapeuten mit, dass einer Hypnosebehandlung nichts entgegen steht.